1913 bis heute

Unternehmensgeschichte

1913

Gründung

Andreas Trautwein eröffnet an der Hauptstraße von Benningen eine Schmiede.

1948

Fahrzeugbau entsteht

Es werden die ersten landwirtschaftlichen Anhänger gebaut und die Produktrichtung für die Zukunft geschaffen. Es entsteht der Fahrzeugbau unter der Führung von Wendelin Trautwein.

1950

Expansion

Erweiterung der Produktpalette mit der Herstellung von PKW-Anhängern.

1959

Handwerksmesse München

Auszeichnung auf der deutschen Handwerksmesse in München mit dem Staatspreis in Gold für Hydraulikkipper mit Zentralverschluss der Kipplager.

1962

Ausbau Vertriebsnetz

Durch die steigende Nachfrage der Kipper wird ein Vertriebsnetz aus Landmaschinenhändlern und Schmieden aufgebaut. Es werden komplette Kipper, aber auch nur Fahrgestelle zur Selbstfertigung an die Händler ausgeliefert.

1967

LKW-Anhänger

Die ersten LKW-Anhänger und Aufbauten nach Kundenwunsch werden gefertigt und immer mit neuester Technik bis zum heutigen Tag versehen.

1974

Firmengründer stirbt

Andreas und Wendelin Trautwein sterben im Abstand von drei Monaten. Witwe Franziska Trautwein führt den Betrieb mit Unterstützung ihrer beiden Söhne und ihrem Schwager weiter.

1997

Expansion

Die Produktpalette erweitert sich um die Herstellung von LKW-Aufbauten mit Ladekran und Ladebordwand. Hydraulik-Service entsteht.

1998

GmbH-Gründung

Gründung der Trautwein Fahrzeugbau GmbH.

2004

Expansion

Die Trautwein Fahrzeugbau GmbH erwirbt die Rechte und Patente über die Klaus Garagentransporter, der sofort in Produktion geht.

2006

Beate Trautwein stirbt am 29. Mai im Alter von 42 Jahren. Am 22. August des gleichen Jahres stirbt auch Franziska Trautwein im Alter von 87 Jahren.

2008

Expansion

Die Airport-Technik kommt als neuer Geschäftsbereich hinzu.

2011

Tochter Lisa Trautwein steigt in die Firma ein und übernimmt den Bereich Lager-Logistik.

2012

Flugzeug-Bergedolly

Vorstellung des 5t Flugzeug-Bergedollys in Salzburg

2013

100 Jahre Trautwein

Das Event wird mit einem Tag der offenen Tür gebührend gefeiert

2014

Sohn Matthias Trautwein steigt in die Firma ein und übernimmt den Bereich Technik.

Heute

können alle Belange des Fahrzeugbaus vom PKW-Anhänger, Sattelauflieger, Kranfahrzeug bis hin zum Garagentransporter abgedeckt werden. Durch den Einsatz moderner Technologien und hochqualifizierten Mitarbeitern werden Kundenwünsche schnell, flexibel und kompetent gelöst.